kräutermischungen sommerekzem
Nehls Allergosan-Kräuter Pferd 1 KG

Nehls Allergosan-Kräuter Pferd 1 KG

Art.Nr.:
132
ca. 1-2 Tage ca. 1-2 Tage (Ausland abweichend)
29,50 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Kundenrezensionen

  • Gast, 27.07.2021
    Bemerkenswerte Kräuter mit einer sehr guten Qualität.
  • Gast, 24.03.2021
    Ich besitze 7 Isländer, von denen 2 unter starkem Sommerekzem leiden. Beide sind Importpferde und direkt im ersten Jahr nach Ihrer Ankunft erkrankt. Bjarki lebt mittlerweile 15 Jahre bei mir und Tibra 9 Jahre. Der heisse Sommer 2018 war für beide Pferde das Grauen schlechthin. Wo es anderen Pferden mit Ekzem aufgrund der Trockenheit besser ging, litten meine extrem. Vermutlich lag das an dem nahegelegenen Teich, der gefühlte Milliarden Mücken täglich produzierte. Ende September waren beide Pferde trotz Ekzemdecke und täglichem Schmieren mit zig Mitteln blutig gescheuert. Die Schlauchtasche des Wallachs war auf das doppelte angeschwollen. Im Netz landete ich auf der Seite des Tierheilkundezentrums und fühlte mich irgendwie gleich gut aufgehoben. Ich rief an und liess mich ausführlich beraten. Als Sofortmassnahme startete ich mit den Allergonsankräutern und Globuli, sowie den äußerlichen Pflegemitteln Sweet Sommer und einem Puder. Der Puder deckte unheimlich gut und schnell die offenen Stellen ab und stellte somit auch einen gewissen mechanischen Schutz der Haut her. Auch aufgrund des kühler werdenden Wetters ging es beiden Pferden schnell besser und sie kamen beide gut über den Winter. Die Kräuter gab ich konsequent auch weiter über den Winter und wartete gespannt und auch mit Sorge auf das Frühjahr und die Ekzemsaison. Die Jahre zuvor begannen beide schon immer Anfang April mit der Scheuerei, diesmal dauerte es bis Ende Mai bis Bjarki sich ganz dezent kratzte, Tibra blieb komplett symotomfrei bis Mitte Juli. Beide Pferde hatte den ganzen Sommer über keine offenen Stellen, es ging lediglich etwas Langhaar und Fell verloren. Für mich eine unglaubliche Verbesserung! Der Sommer 2019 verlief also echt super und entspannt. Der Sommer 2020 wurde noch einmal besser, denn Tibra blieb komplett symptomfrei und auch Bjarki konnte komplett ohne Decke auskommen. Ihn musste ich allergings konsequent jeden Tag mit dem Parasit weg Spray behandeln und einige wenige Hautstellen mit dem Allergosan Öl geschmeidig halten. Alles in Allem ein super guter Erfolg! Dieses Frühjahr starten wir in unsere 3. Ekzemsaison mit den Nehls Produkten und ich gehe das diesmal ganz entspannt und ohne Bauchweh an ;-). Ich bin absolut dankbar für diese unglaublich positive Entwicklung und verbleibe mit lieben Grüßen Eure Laura Bjarki lebt mittlerweile 15 Jahre bei mir und Tibra 9 Jahre. Der heisse Sommer 2018 war für beide Pferde das Grauen schlechthin. Wo es anderen Pferden mit Ekzem aufgrund der Trockenheit besser ging, litten meine extrem. Vermutlich lag das an dem nahegelegenen Teich, der gefühlte Milliarden Mücken täglich produzierte. Ende September waren beide Pferde trotz Ekzemdecke und täglichem Schmieren mit zig Mitteln blutig gescheuert. Die Schlauchtasche des Wallachs war auf das doppelte angeschwollen. Im Netz landete ich auf der Seite des Tierheilkundezentrums und fühlte mich irgendwie gleich gut aufgehoben. Ich rief an und liess mich ausführlich beraten. Als Sofortmassnahme startete ich mit den Allergonsankräutern und Globuli, sowie den äußerlichen Pflegemitteln Sweet Sommer und einem Puder. Der Puder deckte unheimlich gut und schnell die offenen Stellen ab und stellte somit auch einen gewissen mechanischen Schutz der Haut her. Auch aufgrund des kühler werdenden Wetters ging es beiden Pferden schnell besser und sie kamen beide gut über den Winter. Die Kräuter gab ich konsequent auch weiter über den Winter und wartete gespannt und auch mit Sorge auf das Frühjahr und die Ekzemsaison. Die Jahre zuvor begannen beide schon immer Anfang April mit der Scheuerei, diesmal dauerte es bis Ende Mai bis Bjarki sich ganz dezent kratzte, Tibra blieb komplett symotomfrei bis Mitte Juli. Beide Pferde hatte den ganzen Sommer über keine offenen Stellen, es ging lediglich etwas Langhaar und Fell verloren. Für mich eine unglaubliche Verbesserung! Der Sommer 2019 verlief also echt super und entspannt. Der Sommer 2020 wurde noch einmal besser, denn Tibra blieb komplett symptomfrei und auch Bjarki konnte komplett ohne Decke auskommen. Ihn musste ich allergings konsequent jeden Tag mit dem Parasit weg Spray behandeln und einige wenige Hautstellen mit dem Allergosan Öl geschmeidig halten. Alles in Allem ein super guter Erfolg! Dieses Frühjahr starten wir in unsere 3. Ekzemsaison mit den Nehls Produkten und ich gehe das diesmal ganz entspannt und ohne Bauchweh an ;-). Ich bin absolut dankbar für diese unglaublich positive Entwicklung und verbleibe mit lieben Grüßen Eure Laura
    Zur Rezension
  • Gast, 05.11.2020
    Hilft sehr gut, ich bin äußerst zufrieden mit dem Ergebnis und bleibe bei der Kräutermischung.
  • Karo Attenhof, 02.04.2020
    Auch ich bin sehr zufrieden und kann nur positives berichten. Rieka geht es mit der Gabe sehr gut, das Fell ist ein Traum und die Juckerei hat wirklich aufgehört. Der Sommer kann kommen, wir sind gut gewappnet. Vielen Dank und liebe Grüße. wirklich aufgehört. Der Sommer kann kommen, wir sind gut gewappnet. Vielen Dank und liebe Grüße.
    Zur Rezension
  • Gast, 12.01.2020
    Ich füttere die Allergosan-Kräuter ganzjährig und im Frühjahr und Herbst zusätzlich Horsewellness-Fit sowie Nehls Vet Komplex Nr. 3. Was soll ich sagen? Unglaublich aber wahr: wir haben keine Probleme mehr, alles super, besser geht nicht, ist auf jeden Fall das Geld wert wenn ich bedenke, was ich vorher alles gekauft und ausprobiert habe und alles ohne Erfolg, das hätte ich mir alles sparen können. sagen? Unglaublich aber wahr: wir haben keine Probleme mehr, alles super, besser geht nicht, ist auf jeden Fall das Geld wert wenn ich bedenke, was ich vorher alles gekauft und ausprobiert habe und alles ohne Erfolg, das hätte ich mir alles sparen können.
    Zur Rezension
  • Gast, 09.01.2020
    Hilft sehr gut bei Juckreiz und wird sehr gerne gefressen, außerdem gefällt mir, dass die Allergosan-Kräuter gleichzeitig natürlich mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen versorgen und so ein zusätzliches Mineralfutter überflüssig wird. Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen versorgen und so ein zusätzliches Mineralfutter überflüssig wird.
    Zur Rezension
  • Miriam Fassnacht, 26.11.2019
    Haut und auch das Fell sehen super gepflegt aus, kein Juckreiz keine Schuppen, einfach ganz toll.
  • Gast, 21.10.2019
    Allergosan Kräuter sind super und helfen sehr gut gegen Juckreiz und stumpfes Fell, auch im Fellwechsel gab es dieses Jahr überhaupt keine Probleme mehr. mehr.
    Zur Rezension
  • Ulrike D., 24.07.2017
    Super Kräuter! Kräuter werden auch total gerne gefressen. Wenn meine Stute sieht, dass ich das Futter vorbereite, dann wird sie schon ganz nervös vor Freude. Sie frisst die Kräuter total gerne. Zudem riechen sie einfach toll. Freude. Sie frisst die Kräuter total gerne. Zudem riechen sie einfach toll.
    Zur Rezension
  • Anna-Lena B., 08.01.2015
    Hallo Frau Nehls, die Allergosan-Kräuter füttere ich täglich meiner Isi Stute das ganze Jahr über und meine Freundinnen sind schon ganz neidisch....;-). Habe Ihre Kräuter aber schon weiter empfohlen und sie erhalten bestimmt bald weitere Bestellungen...:-). Liebe Grüße sendet Ihnen Anna-Lena neidisch....;-). Habe Ihre Kräuter aber schon weiter empfohlen und sie erhalten bestimmt bald weitere Bestellungen...:-). Liebe Grüße sendet Ihnen Anna-Lena
    Zur Rezension
  • Marian C., 31.07.2013
    Der Fellwechsel ging schnell von statten
  • Ramona B., 04.10.2012
    Beide Pferde fressen die Kräuter sehr gerne. Was für mich wirklich eine Überraschung war. Sehr gute Qualität der Kräuter.
  • Ilona H., 26.09.2012
    Hallo, ich bin super begeistert von dem Allergosan-Öl. Mir wurde in einer sehr netten Beratung das Allergosan-Öl empfohlen und ich probierte es gleich aus. Echt super, in Kombination habe ich noch die Allergosan-Kräuter gefüttert. Ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen und selbstverständlich weiter einsetzen. Vielen Dank für die tolle Beratung und die ganz tollen Produkte. LG gleich aus. Echt super, in Kombination habe ich noch die Allergosan-Kräuter gefüttert. Ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen und selbstverständlich weiter einsetzen. Vielen Dank für die tolle Beratung und die ganz tollen Produkte. LG
    Zur Rezension
  • Katharina Stallmann, 15.12.2008
    Ich habe beim letzten Fellwechsel eine Kombination von Horsewellness-Fit und Allergosan-Kräutermischung gefüttert und bin begeistert. Super Produkte!!!! Horsewellness-Fit werde ich zukünftig weiterhin während des Fellwechsels als Kur füttern und bei der Allergosan-Kräutermischung verbleibe ich jetzt dauernd auch für die Mineralstoffe. Produkte!!!! Horsewellness-Fit werde ich zukünftig weiterhin während des Fellwechsels als Kur füttern und bei der Allergosan-Kräutermischung verbleibe ich jetzt dauernd auch für die Mineralstoffe.
    Zur Rezension
  • Sigrid Malow, 27.11.2008
    Da muss ich dem Bewerter vor mir aber doch einmal Recht geben: Müßig, jede Bewertung mehrmals schreiben zu müssen, damit sie auch bei anderen Mengen erscheint; hier wäre mal eine Anregung, dies abzuändern! Im August fing ich an, Ihre Allergosan Kräutermischung als natürliches Mineralfuttermittel zu füttern und setzte das synthetische Mineralfuttermittel ab. Danke Frau Nehls für diese Erfindung! Ich kauf gar nichts anderes mehr als Ihre Produkte; der Preis rechtfertigt sich dabei allemale. Was bringts, wenn ich ein Billigprodukt kaufe, was nix bringt, da kann ich mein Geld ja gleich wegwerfen! P.S.: Ich möchte Ihnen auch gerne mitteilen, dass Sie sich für mich von den anderen Anbietern sehr unterscheiden, bei Ihnen merke ich, dass Sie diesen Beruf aus Liebe zum Tier, nicht aus materiellem Hintergrund ausüben. Ich finde, man merkt, dass Sie viel Herz in Ihren Beruf mit einbringen, das gefällt mir, Frau Nehls! erscheint; hier wäre mal eine Anregung, dies abzuändern! Im August fing ich an, Ihre Allergosan Kräutermischung als natürliches Mineralfuttermittel zu füttern und setzte das synthetische Mineralfuttermittel ab. Danke Frau Nehls für diese Erfindung! Ich kauf gar nichts anderes mehr als Ihre Produkte; der Preis rechtfertigt sich dabei allemale. Was bringts, wenn ich ein Billigprodukt kaufe, was nix bringt, da kann ich mein Geld ja gleich wegwerfen! P.S.: Ich möchte Ihnen auch gerne mitteilen, dass Sie sich für mich von den anderen Anbietern sehr unterscheiden, bei Ihnen merke ich, dass Sie diesen Beruf aus Liebe zum Tier, nicht aus materiellem Hintergrund ausüben. Ich finde, man merkt, dass Sie viel Herz in Ihren Beruf mit einbringen, das gefällt mir, Frau Nehls!
    Zur Rezension
  • Melanie Meirich, 24.11.2008
    Letztes Jahr im Frühling zum Fellwechsel habe ich die Allergosan-Kräutermischung hinzugefüttert. Seither füttere ich die Allergosan-Kräutermischung zur Mineralstoff- und Spurenelementversorgung täglich zu und gebe ihm über ca. 4 Wochen jeweils im Frühjahr und Herbst noch einen Schuss Nehls Nachtkerzenöl ins Futter. Ganz liebe Grüße aus France Melanie Meirich zur Mineralstoff- und Spurenelementversorgung täglich zu und gebe ihm über ca. 4 Wochen jeweils im Frühjahr und Herbst noch einen Schuss Nehls Nachtkerzenöl ins Futter. Ganz liebe Grüße aus France Melanie Meirich
    Zur Rezension

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: