Haaranalyse für Tiere

Die Bioresonanz-Haaranalyse für Pferde, Hunde, Katzen, Groß- & Kleintiere


 

In der Welt der Lebewesen interagieren pulsierende Biofelder ständig mit ihrer Umwelt. Jedes Organ, Gewebe und Zellsystem stellt dabei Biofelder in Form von Resonanzen dar, die in konstantem Austausch mit dem gesamten Organismus stehen. Diese Vernetzung erfolgt über unsere äußeren Felder und inneren Felder (Resonanzen). Das für uns sichtbare, verdichtete Biofeld nennen wir Materie. Bei körperlichen oder emotionalen Einbrüchen gerät das Lebewesen aus seinem Fließgleichgewicht, wodurch die Biofelder geschwächt werden und das Wohlbefinden gestört ist. Ohne Harmonisierung entstehen organische oder psychische Disharmonien.

Durch die Bioresonanz-Haaranalyse für Pferde, Hunde, Katzen & Kleintiere lassen sich gestörte Biofelder erkennen und mit Resonanzen in Verbindung setzen. Diese Analyse gibt Aufschluss über Störungen im Biofeld, zeigt Resonanzmuster auf und verbindet Symptome mit Ursachen. Auf diese Weise ermöglicht sie eine ursächliche Herangehensweise und eine Harmonisierung der Resonanzen im Sinne der Ganzheitlichkeit, und das mit natürlichen Mitteln. Die Testung des Biofelds durch Resonanz ist einfach und erschwinglich. Diese Haaranalyse ist ein Informationstest, bei dem Haare als Informationsträger dienen. Die Testung erfolgt mit dem BR-3000 MM-Interface und der entsprechenden Veterinärsoftware. Über 7000 informatorische Parameter, einschließlich Organe, Organsysteme, Psyche, Nervensystem, Allergien, Unverträglichkeiten, Mängel, Überschüsse etc., werden getestet. Die Bioresonanz-Haaranalyse ermöglicht ein ganzheitliches Bild und individuelle Empfehlungen, einschließlich Fütterung und weiterer Maßnahmen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Bioresonanz-Haaranalyse nicht von der Wissenschaft anerkannt ist und als nicht wissenschaftlich anerkannter Informationstest gilt.

Die Bioresonanz-Haaranalyse für Tiere ersetzt weder eine tierärztliche Diagnose noch eine tierärztliche Therapie. Sie dient vielmehr als Ergänzung und zusätzliche Hilfe zur Veterinärmedizin. Die Testung kann parallel zur veterinärmedizinischen Therapie oder im Anschluss an eine solche erfolgen. Eine Bioresonanz-Testung aufgrund der Haaranalyse versteht sich als ganzheitliche Ergänzung einer veterinärmedizinischen Therapie. Es steht außer Frage, dass bei Krankheiten von Tieren Tierärzte und Tierkliniken grundsätzlich der erste Ansprechpartner sein müssen. Ein Tierheilpraktiker kann keinen Tierarzt ersetzen, sondern nur ergänzen. Gleichzeitig kann eine Bioresonanz-Testung weder bildgebende Verfahren noch Blutuntersuchungen ersetzen.

 

Umfangreiche Informationen zur Bioresonanz-Haaranalyse für Tiere klick hier

Erfahrungen zur Bioresonanz-Haaranalyse bei Hunden & Katzen klick hier

Erfahrungen zur Bioresonanz-Haaranalyse bei Pferden, Ponys & Eseln klick hier

 
 
Alle Bewertungen
Bioresonanz-Haaranalyse für Tiere
TOP
150,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 1 (von insgesamt 1)