Kranke Pferde, krankes Pferd…

Meine Homepage befasst sich sehr umfassend mit verschiedenen Pferdekrankheiten, deren Ursache und Therapie, der Tiergesundheit sowie einer krankheitsbezogenen Pferdefütterung, da das passende Pferdefutter eine wesentliche Rolle bei der Regulation der Pferdekrankheit spielt.

Auch veröffentliche ich themenbezogen bei den entsprechenden Links viele Fachzeitschriftenartikel von mir zum Thema Pferdekrankheiten.

Viele Pferdehalter berichten zudem über Pferdekrankheiten und Therapien ihrer kranken Pferde, wie auch die krankheitsbezogene Fütterung ihrer kranken Pferde.

Ich hoffe, dass diese Informationen über die verschiedenen Pferdekrankheiten, aber auch über die erfolgreiche Therapie kranker Pferde und eine krankheitsbezogene Pferdefütterung vielen Pferdebesitzern eine Hilfestellung bei der Pferdekrankheit ihres Pferdes bieten können und vielleicht auch der ein oder andere den Mut zur Therapie der Pferdekrankheit findet, obwohl das betroffene Pferd vielleicht bereits als austherapiert und aufgegeben abgestempelt wurde.

Bei manch einem Erfahrungsbericht erkennt der Leser vielleicht die Krankheit seines Pferdes wieder und kann neuen Mut schöpfen, da die Pferdekrankheit durch die Homöopathie für Tiere mittels Biofeld-Haaranalyse geheilt werden konnte, obwohl niemand mehr daran glaubte.

Damit es vielleicht gar nicht erst soweit kommt, sollte frühzeitig eine Therapie der Pferdekrankheit gestartet und eine problemorientierte Fütterung des kranken Pferdes praktiziert werden.

Ganz besonders umfassend mit Pferdekrankheiten befasst und auf Pferdekrankheiten spezialisiert habe ich mich, da meine eigenen Pferde mich vor kaum einer Pferdekrankheit verschonten und dies bereits geraume Zeit vor meiner Zeit als Tierheilpraktikerin.

Der verzweifelte Wunsch meinen eigenen geliebten Pferden zu helfen war mein Antrieb, mich so umfassend mit den Pferdekrankheiten und der Pferdefütterung kranker Pferde zu befassen.

Ich stand verzweifelt vor Sina, meiner Haflingerstute, und mir blutete das Herz, sie mit schmerzverzerrtem Gesicht aufgrund ihrer Hufrehe Erkrankung zu sehen.

Auch der qualvolle Juckreiz, den das Sommerekzem bei Sina bewirkte, war für mich sehr schmerzlich mitzuerleben.

So entstanden meine Kräuter für Pferde…

Ich wurde “Spezialistin” für Pferdekrankheiten in Form von Atemwegserkrankungen, Husten und Bronchitis bei Pferden sowie allergische Haut- und Schleimhauterkrankungen, da meine vierbeinigen Pferde-Patienten mit Husten, COB, Dämpfigkeit, Sommerekzem und Urticaria meist hartnäckiger waren als jeder Tierarzt!

Aus der Praxis mit kranken Pferden entstanden auch die Nehls Vet-Komplexe, homöopathische Tierarzneimittel.

Im Laufe der vielen Jahre, in denen ich jetzt bereits praktiziere, kamen zahlreiche praktische Erfahrungen mit Pferdekrankheiten meiner vierbeinigen Pferde-Patienten hinzu. Die Lehre der Pferdekrankheiten und deren Therapie nimmt niemals ein Ende, auch heute lerne ich noch täglich Neues hinzu aufgrund stetigen Wandels der Umweltbedingungen, der Fütterungspraxis, der Medikation und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse über Pferdekrankheiten.

Eines jedoch begleitet mich von Beginn an: Es lohnt sich, auch einmal andere Wege bei Pferdekrankheiten zu gehen…

Dies ist beispielsweise meine Patientin Momo: Momo wies vor einigen Jahren verschiedene Pferdekrankheiten auf: Cushing, Hufrehe, Sommerekzem und chronisch allergische Bronchitis. Heute ist Momo topfit dank erfolgreicher Therapie und optimaler auf ihre Krankheiten abgestimmter Fütterung:

Sie benötigen Hilfe oder haben Interesse an einer Beratung? Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns jederzeit unter folgenden Telefonnummern: 05642/9888826, 05642/9888827, 05642/9880288, 05642/9880299, Mobil: 0171/1854723 oder auch per E-Mail Opens window for sending email info(at)tierheilkundezentrum.de