Pferdefütterung kranker Pferde, Futter bei Pferdekrankheiten, Pferdefutter für Pferdekrankheiten, Kräuter einsetzen bei Pferdekrankheiten

Futter für Pferdekrankheiten

Zahlreiche Pferdekrankheiten bedürfen neben einer Therapie der Krankheit auch eines speziell auf die Pferdekrankheit abgestimmten Pferdefutters. Zahlreiche Pferdekrankheiten resultieren auch nur aus einer falschen Pferdefütterung.

Obwohl ich mittlerweile der Ansicht bin, dass Hufrehe in erster Linie ein lokales Problem ist und in den überwiegenden Fällen gerade nicht durch eine falsche Pferdefütterung ausgelöst wird, muss selbstverständlich trotzdem die Pferdefütterung bei Hufrehe bedacht werden. Insbesondere kann der Pferdemensch gerade im Wege der Fütterung das von Hufrehe betroffene Pferd in der Regulation unterstützen.

Auch eine allergische Bronchitis bei Pferden bedarf einer Allergen freien Pferdefütterung.

Immer häufiger leiden Pferde an den unterschiedlichsten Allergien. Werden hier jedoch weiterhin Allergene durch das Pferdefutter zugeführt, kann keine Therapie langfristig greifen.

Manch eine Pferdekrankheit resultiert ausschließlich aus einer falschen Pferdefütterung, andere Pferdekrankheiten können nur geheilt werden, wenn die Fütterung auf die Krankheit abgestimmt wird. Dies gilt für relativ viele Krankheiten unserer Pferde und ist keinesfalls die Ausnahme.

Grundsätzlich bewährt sich bei Pferdekrankheiten ein ganzheitliches Vorgehen, welches generell die Pferdefütterung mit einschließt. Nur die Symptombehandlung bringt langfristig kaum Erfolg!

Aus diesem Grund entwickelte ich verschiedene Pferdefutter sowie Kräuter für Pferde, die sich individuell als Pferdefütterung bei verschiedenen Pferdekrankheiten einsetzen lassen und sowohl eine veterinärmedizinische, wie auch homöopathische Therapie im Wege der Pferdefütterung sinnvoll bei der Wiederherstellung der Gesundheit unserer Pferde begleiten können.

Futter für Pferdekrankheiten