Die natürlichste Form der Fütterung ist Barfen…,

….wenn man das Barfen richtig praktiziert. Die Fütterung von Rohfleisch soll der Entwicklungsgeschichte der Katzen möglich nahekommen und natürlich und artgerecht sein.

Das bedeutet aber und insbesondere auch, dass weder Getreide noch synthetische Vitamine und Mineralstoffe, Geschmacksstoffe usw. Speiseplan gehören dürfen!

Exakt hierfür haben wir grundsätzlich als Basis und auch für nahezu jenden Gesundheits- bzw. Krankheitszustand verschiedene Ergänzungsfuttermittel bzw. Kräuter und Pflanzenmischungen zusammengestellt. Die gehören zu einer gesunden und optimal zusammen gestellten Barffütterung Ihrer Katze. Wie gesagt:  Diese sind selbstverständlich 100 % natürlich, 100 % artgerecht und ohne jedwede synthetischen Zusätze (die können alle allergen wirken).

Eine gesunden Ernährung durch Barfen bei Katzen ist bereits verfehlt, wenn zum Barfen synthetische Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente, meist in Form eines synthetischen Mineralfutters für Hunde und zahlreich auf dem Markt, hingemischt werden.

Genau hierfür entwickelte Claudia Nehls natürliche Kräuter- und Pflanzenmischungen zum Barfen für Katzen, die unsere besten Freunde ganz natürlich und somit optimal versorgen, die Nehls Barf Pro Rezepturen. Nehls Barf ProKräuter und Ergänzungsfutter wurde auf die verschiedenen Altersstufen für die ideale Fütterung von Welpen (bis zu 1 Jahr), ideale Fütterung von erwachsenen Katzen (1 – 7 Jahren) und ideale Fütterung von alten Hunden abgestimmt, da jede Altersgruppe einen etwas anderen Bedarf hat.

Wie immer bei der Fleischfütterung muss auf das optimale Calcium : Phosphor Verhältnis geachtet werden. In der Regel überwiegt bei Fleisch der Phosphor statt das Calcium. In allen drei Barf Pro Kräuter für Katzen ist das Calcium : Phosphor Verhältnis  weit gefasst und sorgt so bei täglicher Fütterung für eine Optimierung des „Calcium zu Phosphor“-Haushaltes.

Wissenswert: Knochen und Knorpel enthalten recht viel Calcium, Muskelfleisch und sämtliche anderen „Fleischstücke“ enthalten viel Phosphor.

Hinweis: Individuelle Barf Kräuter – als Ergebnis der Barf Analyse – decken den individuellen Bedarf!

Wem unsere Nehls Barf Pro Kräuter zur natürlichen Versorgung mit Nährstoffen für sein Tier zu allgemein sind, kann mit der Barf-Analyse den geliebten Vierbeiner ausgetesten und sich eine ganz individuelle Kräuterrezeptur erstellen lassen. Bei der Barf Analyse wird der individuelle Mineralstoff-, Spurenelement- und Vitaminhaushalt ausgetestet und exakt auf diese Analyse abgestimmt eine individuelle Kräuterrezeptur hergestellt. Die Rezeptur wird jeweils nach dem Barf Futteranalyse Ergebnis frisch zusammengestellt und umgehend versendet, damit der vierbeinige Freund alle individuell benötigten Nährstoffe zu seiner Barf Fütterung schnellstmöglich bekommt.

So kann Herrchen und Frauchen sicher sein, dass das Barfen Ihrer Katze auch wirklich alle essentiellen Nährstoffe abdeckt und nicht zu Mineralstoffdefiziten bzw. Überschüssen führt. Die Barf Futteranalyse zeigt auf, was nicht richtig läuft und hilft so, Katzen gesund zu barfen und ihnen alle Nährstoffe zur Verfgung zu stellen, die sie benötigen, um gesund zu bleiben.

Die Barfkräuter können und sollten dauerhaft der Barffütterung untergemischt werden. Es empfiehlt sich einmal jährlich eine Barffutteranalyse durchführen zu lassen, damit die individuellen Barf Kräuter immer einmal wieder dem aktuellen Mineralstoff-, Spurenelement- und Vitaminbedarf angepasst werden können.

Die Barfkräuter können im Anschluss an die Barffutteranalyse jederzeit ganz unproblematisch nachbestellt werden, das Barfkräuter Rezept bewahren wir selbstverständlich auf, damit wir die Barfkräuter jederzeit auch ohne das erneute Übersenden von Fell erneut herstellen können.

Des Weiteren bekommen Sie im Nehls Shop viele weitere natürliche Futterergänzungen zum Barfen, beispielsweise zur Stärkung des Bewegungsapparates Ihrer Katze, Ergänzungsfuttermittel für ein schönes gesundes und glänzendes Fell und eine gesunde Haut, Ergänzungsfuttermittel ür die Atemwege und Bronchien und viele weitere Ergänzungen aus Kräutern und Pflanzen für Katzen, die gebarft werden und ganzjährig in allen Jahreszeiten bestmöglich unterstützt werden sollen im Wege einer gesunden Hundefütterung.

Wir bieten Barf in Dosen…

… als Alternative zum frischen Barfen oder als Ergänzung zum Barfen

Obwohl das Barfen die gesündeste Form der Katzenfütterung darstellt, haben nicht wenige Katzen ihre Probleme mit rohem Fleisch und reagieren mit Durchfall, Magengrummeln oder sonstigen Magen und Darmproblemen. Nicht nur für diese gibt es Nehls Katzenfutter, ein völlig natürliches Futter ohne Zugabe jedweder synthetischer Stoffe, sozusagen Barf in Dosen. Unser Katzenfutter enthält entweder nur Fleisch oder Geflügel oder Fisch, Geflügel und Kartoffeln und/oder Gemüse. Auf alles Weitere wurde ganz bewusst verzichtet mit Ausnahme etwas Lachsöls, dem notwendigen Taurin und dem Kochsud des jeweiligen Futters.

Kranke Katzen

Wir behandeln im Tierheilkundezentrum viele allergisch reagierende Katzen und Katzen mit Futtermittelallergien. Nehls Nassfutter kann man als Barf in Dosen bezeichenen. Es ist ein völlig natürliches Futter. Leider ist es ein Irrglaube, dass der allergisch reagierende Katzen alleine durch das Barfen symptomfrei wird. Gleich, ob es sich um eine allergische Hautreaktion oder um eine allergische Reaktion im Magen und Darmtrakt unserer Vierbeiner handelt, fast nie ist es so, dass sich die Probleme alleine durch die Umstellung auf das Barfen regulieren lassen.

Generell gilt, dass parallel zur Futtermittelumstellung auch therapiert werden muss, um langfristig eine Regulation der überschießenden Immunreaktion (= Allergie) zu erreichen. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir mittels Bioresonanz-Haaranalyse eine individuelle Therapie anhand der ermittelten Werte aus, die der Katzenmensch dann ganz bequem am Wohnort durchführen kann. So gelingt es uns dann mittels Homöopathie und Futterumstellung, die allergischen Reaktionen nebenwirkungsfrei und dauerhaft zu regulieren.

Einmal ein wenig aus unserem tagtäglichen Nähkästchen geplaudert, was das Barfen von Katzen, Barfkräuter und Barfergänzungsfutter betrifft

Zur Vorbereitung der Bioresonanz-Haaranalysen im Tierheilkundezentrum wird angegeben, was unserem vierbeinigen Patienten gefüttert wird. So manch barfende Katze hat einen Speiseplan, der uns immer wieder neu zum Staunen bringt. Wir fragen uns, wie viel Zeit damit verbracht wird, der Samtpfote den Barffutterplan zu erstellen.
Oftmals finden sich etliche verschiedene Zusätze, häufig auch viele synthetische Zusätze, so dass das Barfen eigentlich schon fast gar keinen Sinn mehr macht! Ein Grund der Barffütterung  ist doch letztlich, unseren vierbeinigen Freund gerade ohne diese ganzen synthetisch hergestellten Pülverchen, Aromastoffe und Füllstoffe usw. zu füttern. Genau diese werden dann der barfenden Katze jedoch dann in Form der unterschiedlichen synthetischen Futterergänzer wieder hinzu gefügt. Unsere Erfahrung sagt: Das macht ganz sicher keinen Sinn für den barfenden Vierbeiner!

Daher findet Euer Herrchen und Frauchen hier im Tierheilkundezentrum wirklich sinnvolle Kräuter zum Barfen und Ergänzungsfuttermittel zum barfen in bester Qualität und absolut natürlich und rein, ohne jedwede Zusätze, die nämlich gerade nicht in Barfers Futter gehören!

Barfen geht auch ohne Futterstudium und stundenlanger Beschäftigung und Zubereitung des Futters, Barfen ist keine eigene Wissenschaft, sondern schlicht und einfach nur und lediglich die natürliche Hundefütterung – wenn man die wichtigen Details beachtet.