Schön, dass ich Fernando helfen konnte🧡

Da standen wir nun in der Stallgasse der Tierklinik. Die Worte des Tierarztes „austherapiertes COPD“ ließen mich in eine Schockstarre verfallen. SĂ€tze wie „ich kann fĂŒr Fernando nichts mehr tun“ und „ich rate zur Erlösung“ trafen mich hart. Nach einem mehrtĂ€gigen Klinikaufenthalt wurde Fernando nun aus der Klinik entlassen. Medikamente schlugen nicht mehr an. Nach der Bronchoskopie ließ mich der Tierarzt wissen, dass er sich wundern wĂŒrde, dass Fernando sich ĂŒberhaupt noch auf den Beinen halten kann, so schlecht fiel diese wohl aus.
Fernando, mein ĂŒber alles geliebter 13-jĂ€hriger Haflingerwallach. Nach dem Absetzen kam er direkt zu mir in die Fohlenaufzucht. Seitdem war er mein Herzenspferd, meine Nr. 1. Er gab mir sooo viel!
Das sollte es nun gewesen sein? Seit ca. 2 Jahren kÀmpften wir nun mit seinem Husten bei Pferden, der extremen Bauchatmung, der Atemnot

Sein Zustand noch weitestgehend ok. Klar, er war nicht mehr so belastbar, teilweise reichte es nur noch fĂŒr eine Schrittrunde im GelĂ€nde oder fĂŒr einen Spaziergang. Aber er war noch „da“ und machte immer einen wachen Eindruck. Er interessierte sich fĂŒr alles um ihn herum. Aber die tierĂ€rztliche Behandlung schlug nicht mehr an. Ich solle mich bei dem Tierarzt aus der Klinik melden, wenn ich bereit bin fĂŒr den Abschied. Wer ist schon bereit fĂŒr einen Abschied? Und mir war klar, Fernando braucht eine letzte Chance, das kann es definitiv nicht gewesen sein!
Im Internet wurde ich auf viele KrĂ€uteranbieter aufmerksam, aber auch auf das Tierheilkundezentrum Claudia Nehls. Stunden verbrachte ich auf dieser sehr umfangreichen, aber informativen Website www.tierheilkundezentrum.de. Nach einem umfangreichen und sehr netten Telefonat stand fest, ich lasse die Bioresonanz-Haaranalyse fĂŒr Pferde durchfĂŒhren! Ich wollte es unbedingt versuchen & wenn jemand hier Erfahrungen hat, dann mit Sicherheit Frau Nehls bei den zahlreichen Pferde Erfahrungen etc.
Nur wenige Tage spĂ€ter bekam ich das Ergebnis per Mail zugeschickt. Erschlagen von Auswertungen & Fachbegriffen und mit vielen Fragezeichen im Kopf rief ich bei Frau Nehls an. Das ErklĂ€rungsblatt hatte ich vor lauter Aufregung tatsĂ€chlich ĂŒbersehen, ups! Frau Nehls ging die Ergebnisse mit mir durch, gab mir viele ErklĂ€rungen und machte mir verstĂ€ndlich, dass Fernando definitiv noch Chancen hat, bei konsequenter UnterstĂŒtzung!
Wenn ich eins wollte, dann Fernando helfen!
Ich bekam einen umfangreichen Therapie- und FĂŒtterungsvorschlag fĂŒr Fernando. Jedes einzelne Produkt bestellte ich, auch wenn ich in den letzten Monaten und Jahren bereits zigtausende Euro ausgab. Egal, dieser letzte Strohhalm war es mir wert!
Nach wenigen Tagen Therapie merkte ich, wie sich der hartnÀckige Schleim löste. Fernando hustete zwar etwas mehr, dies hatte aber lediglich den Hintergrund, dass er den Schleim loswerden wollte. Also akzeptabel. Nach ca. 2 Wochen Therapie war seine Atmung nicht mehr so angestrengt. Also ich habe ja mit vielem gerechnet, aber nicht damit, dass es einem austherapierten Pferd so schnell besser geht. Aktuell sind wir bereits im Therapiemonat 4.
Was soll ich sagen? Fernando ist auf allerbestem Wege. Er sieht so gut aus, seine Atmung ist schon weitestgehend normal. Wir haben sogar schon wieder mit leichter Arbeit angefangen, wer hĂ€tte damit noch gerechnet? Zwischendurch gibt es mal immer einige ‚Up and Downs‘ aber was will man auch erwarten? Ich bin unfassbar dankbar, meinen Fernando weiterhin an meiner Seite haben zu dĂŒrfen und bin unglaublich gespannt, wie es noch weiter geht. Ich werde gern weiterhin berichten. In 2 Monaten steht auch die Kontrollanalyse an und ich kann es jetzt schon kaum noch erwarten.
Liebe Frau Nehls, liebes Team, vielen Dank fĂŒr die Hilfe & die mutmachenden Worte. Ich bin so froh, dass ich im Internet auf das Tierheilkundezentrum Nehls gestoßen bin und diese Möglichkeit & Chance ergriffen habe.
Achja, Fernando liiiiiiebt die Produkte, ganz besonders die getrockneten KrĂ€uter fĂŒr Pferde, diese wĂŒrde er mir auch pur aus der Hand fressen. Auch wenn ich mit den aufgezogenen Spritzen Broncho-Elexier ankomme, geht das Maul schon ganz hastig auf😊