Auch bei alten Katzen lohnt sich eine ganzheitliche Therapie und Fütterung!

Ganzheitliche homöopathische Therapie & gesunde Fütterung alter Katzen: Auch Seniorkatzen sind therapiefähig..

Uns erreichem häufig Anfragen von Katzenhaltern nach einer einer Therapie ihrer alten Hundes. Die häufigste Frage ist: Lohnt sich denn eine Therapie in dem Alter noch? Hat meine Katze oder mein Kaninchen denn überhaupt noch eine Chance, wieder gesund zu werden?

Unser Erfahrungswert aus den letzten Jahrzehnten ist, dass eine Therapie sich in jedem Alter lohnt, denn auch ein älteres Tier kann sehr viel an Lebensqualität zurückgewinnen, durch eine richtig gewählte Therapie, durch optimal aufeinander abgestimmte Homöopathie für alte Katzen und durch eine ganzheitliche Betrachtung des Tieres!

Auch bei einem älteren bzw. alten Tier muss man sich nicht damit abfinden, dass die Katze jetzt einfach alt und nicht mehr fit und leistungsfähig sind. Es lohnt sich in jedem Falle, genau hinzuschauen und eine Therapie anzustreben; damit auch alte Tiere Lebensqualität zurückgewinnen und ihr Alter genießen können!

Erfahrungsbericht: Nierenerkrankungen Luna, einer älteren Katzen

Liebes Team, nach nun fast 2 Monaten der Anwendung Ihres Behandlungsplans bei Luna liegt es mir am Herzen Ihnen etwas von den Entwicklungen mitzuteilen. Ich vermag es kaum zu glauben wie positiv sie sich entwickelt hat – ich erkenne meine 13jährige Katze kaum wieder, sie ist aktiv, neugierig, sie spielt – keine Spur mehr von Apathie oder Lethargie…sie frisst ohne Probleme das Futter von Ihnen mit Appetit – auf das ich ja komplett umgestiegen bin, ohne AKzeptanzprobleme…sogar ganze Dosen werden gegessen…die Verdauungsprobleme haben sich gelegt, Stuhlgang normal, kein Durchfall mehr, keine Darmgeräusche…sie hat an Gewicht zugenommen, ihr Fell ist ganz glatt und seidig, ehemals kahle Hautstellen über den Augen sind nachgewachsen, das manchmal gerötete Augenlid ist weg…sie ist entspannt, nicht mehr so ängstlich und aufgekratzt und wirkt fit…ich bin so dankbar, dass ich auf Sie gekommen bin und Luna trotz ihrer Nierenerkrankung die Möglichkeit gewonnen hat auf ein lebenswertes Leben und vielleicht einzelne Veränderungen nicht einfach mit „dem Alter zusammenhängen“…ein großes Pfötchendank auch im Namen von Luna. Ich wünsche Ihnen herzlichst alles Gute & verbleibe mit freundlichen Grüßen Alexandra Mutz

 

Erfahrungsbericht: Susi, eine 17 Jahre alte Katze

Heute gibt es einen Bericht von Ida und Ihrer 17-jährigen Katze Susi über Ihre Erfahrungen mit der Bioresonanz-Haaranalyse für Katzen. Katze Susi ist mittlerweile 17 Jahre alt leidet an so einigen Wehwehchen. Instabilitäten im Bereich Magen & Darm, Haut & Fell Probleme, schlechte Nierenwerte, Arthrose… Ich wollte mich nicht weiter mit den Worten „es ist eine alte Katze“ abspeisen lassen – auch alte Katzen haben das Recht auf Unterstützung & Hilfe!

So wurde ich auf das Tierheilkundezentrum Nehls und die Bioresonanz-Haaranalyse für Katzen aufmerksam. Für Susis „Baustellen“ bekam ich einen individuellen Therapievorschlag und auch eine Futterumstellung wurde mir ans Herz gelegt. Diese stellte ich mir allerdings schwierig vor, da Susi wirklich sehr krüsch ist, aber versuchen wollte ich es. Für 3 Monate bestellte ich das empfohlene Gesamtpaket und siehe da, Susi frisst das Futter mit voller Begeisterung und es geht ihr für ihre 17 Jahre wirklich sehr gut. Sie bewegt sich mehr, die Verdauung ist aktuell stabil und normal und auch das Fell von Susi sieht deutlich gesünder aus. Ich bin wirklich sehr dankbar für die Unterstützung und freue mich sehr, dass auch alten Tieren hier geholfen wird. Herzlichen Gruß & bis bald, Ida